fbpx

Batik – traditionelles Handwerk auf Bali

Mit dem Tjanting wird das Wachs auf dem Sarong-Stoff aufgebracht. Je nach Muster werden ebenso Stempel aus Holz oder Metall hierfür eingesetzt.

Batik – traditionelles Handwerk auf Bali

Batik bedeutet übersetzt „mit Wachs schreiben“ und ist ein Textilfärbeverfahren aus Indonesien. Beim Batik-Handwerk werden Muster und Verzierungen mit modernem Design und in schicken Farben in Handarbeit mit flüssigem Wachs auf ein Gewebe, wie beispielsweise Viskose, Seide, Leinen oder Baumwolle aufgezeichnet. Dies geschieht mit einem besonderen Werkzeug namens Tjanting. Beim Batik-Handwerk wird der Stoff mit Farben abgedeckt und wird beim anschließenden Färben des Gewebes im Farbbad nicht erfasst. Somit bleibt die ursprüngliche Farbe unter dem Wachs erhalten. Der fertig gebatikte Stoff wird gewaschen, getrocknet und anschließend unter anderem zu Sarongs verarbeitet – echte Handarbeit.

Batik aus Indonesien
Das Batik-Handwerk auf Bali begeistert mit einer Vielfalt von traditionell vorgegebenen Mustern und Farben, und zeichnet sich durch religiös oder kulturell inspirierte moderne Mustern und Farbgebungen aus. In der javanischen Gesellschaft der Oberschicht, vor allem beim Adel, waren traditionelle Kleider aus Batik-Stoffen sehr beliebt und so teuer, dass nur reichere Menschen dieses Privileg genossen. Im Jahre 1940 erlaubte der Sultan von Yogyakarta, dass Batik von allen Gesellschaftsschichten getragen werden darf. Heutzutage gibt es auch noch bestimmte Designs, die ausschließlich bestimmten Anlässen vorbehalten sind, wie zum Beispiel einer Hochzeit.

Das Batik-Handwerk
Das Batik-Handwerk auf Bali gehört zur indonesischen Kultur. Auf Bali und auf der westlich angrenzenden Insel Java findet man bis heute zahlreiche Batikwebereien. Beim Batik gibt es zahlreiche Stilrichtungen. In Indonesien wird Batik-Kleidung zu vielen Anlässen, wie beispielsweise Familienfeiern, Beerdigungen oder religiösen Zeremonien getragen. Aber auch im Alltag ist für viele Frauen und Männer der Sarong ein häufiges Kleidungsstück. Das traditionelle Batik-Handwerk bedarf viel Geschick und Kreativität und trotzdem sind die Produkte in allen Preisklassen erhältlich. Neben Holzschnitzereien, Schmuck und religiösen Statuen zählt die Batik-Kunst zu den klassischen Handwerken auf Bali.

Qualitativ hochwertige Batikstoffe
Die qualitativ hochwertigen indonesischen Batikstoffe stammen überwiegend aus Java und aus Bali. Eine ausgezeichnete Qualität verbunden mit modernen Designs und schicken Farben und machen die Batikstoffe so attraktiv. Die Hochwertigkeit eines Batikstoffes erkennt man am gleich intensiven Muster auf beiden Seiten des Gewebes. Sie sind dichter gewebt und somit auch blickdichter als Ware von geringerer Qualität. Die Batikstoffe können abhängig vom Muster und von der Art der Herstellung mehrere Wochen oder Monate Zeit in Anspruch nehmen. Beim Kauf ist es in jedem Fall wichtig auf die Qualität von Stoff und Farben zu achten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.